Steuergestaltung

Bei der Erstellung Ihrer Jahresabschlüsse oder Steuererklärungen werden die Zahlen und Fakten 
der Vergangenheit ohne Wenn und Aber aufbereitet.
 
Für eine solide Unternehmensentwicklung ist es darüber hinaus notwendig und hilfreich, aktuelle betriebswirtschaftliche Daten verfügbar zu haben. Hierbei sind wir Ihnen mit kontinuierlicher Beratungstätigkeit und zeitnahen Auswertungen behilflich.
 
In die Zukunft können wir natürlich nicht schauen, aber unterstützen Sie gerne aktiv 
mit der Erstellung von Ertrags- und Liquiditätsplanungen. 

Wir entwickeln fundierte Konzepte und zeigen Alternativen auf – der solide Ausgangspunkt für Ihre strategischen Entscheidungen. 

  • Erarbeitung von Konzepten für Gründungen
  • ... für Umstrukturierungen oder Nachfolgeregelungen
  • Erstellung von Analysen und Berechnungen
  • Betrachtung der verschiedenen möglichen Rechtsformen
  • Gesamtbetrachtung aller anfallenden Steuern
  • Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
  • u. v. m. – für Firmen, Einzelunternehmen, Firmengruppen, Kapital- und Personengesellschaften

Aktuelle Meldungen

22. Oktober 2019

Organschaft: Deutschland soll die Spielregeln ändern

21. Oktober 2019

Häusliches Arbeitszimmer: Badrenovierung ist nicht anteilig absetzbar

20. Oktober 2019

Personengesellschaften: Abfärbewirkung bei Beteiligungseinkünften gilt nur eingeschränkt

19. Oktober 2019

Verschwiegene Verkaufsgewinne: Schätzung der Besteuerungsgrundlagen nach einem Steuerstrafverfahren

18. Oktober 2019

Gleichgeschlechtliche Paare: Nachträgliche Zusammenveranlagung ist möglich

17. Oktober 2019

Rückwirkende Rechnungsberichtigung: Kein Vorsteuerabzug bei Rechnung mit falschem Leistungsempfänger

16. Oktober 2019

Nettolohnvereinbarung: Vom Arbeitgeber übernommene Steuerberatungskosten lösen keinen Lohnzufluss aus

15. Oktober 2019

Entgelt aus Honorarvereinbarung: Zeitpunkt der Versteuerung

14. Oktober 2019

Kfz-Prüfingenieure: Eigenständig tätige Arbeitnehmer führen GbR in die Gewerblichkeit

13. Oktober 2019

Verspätete Erklärungsabgabe: Verspätungszuschlag wird künftig unumgänglich

Mandanteninformationen abonnieren

Sie erhalten unverbindlich aktuelle Informationen zu Steuern und Recht