Betriebswirtschaftliche / Wirtschaftliche Beratung

Die grundlegenden unternehmerischen Aspekte, die Ihren Erfolg beeinflussen werden oder könnten, betrachten wir breitgefächert und äußerst detailliert. Neben den gesetzten Fakten gilt es hier, schlüssige Konzepte für die weitere Zukunft Ihres Unternehmens zu entwickeln. 

Um die notwendigen Daten im richtigen Moment zur Hand zu haben, stehen wir Ihnen mit Fachkenntnis, Erfahrung und Aufschluss gebenden Auswertungen zur Seite.

Als ausgewiesener Fachberater ist Ihnen Jörg Krämer zudem auf dem Gebiet „Controlling und Finanzwirtschaft“ ein kompetenter Ansprechpartner.

Wir unterstützen Sie aktiv und vorausschauend dabei, Ihre unternehmerische Fortentwicklung zu intensivieren. 

  • Erarbeitung von Konzepten zur Existenzgründung
  • Erstellung von Finanzierungskonzepten und Businessplänen
  • Beratung zur optimalen Rechtsformwahl
  • Erstellung von Liquiditäts- und Rentabilitätsplanungen
  • steueroptimierte Nachfolgeplanung im Betriebs- und Privatbereich 
  • steuerliche Betreuung bei Unternehmensumstrukturierungen oder -sanierungen
     

Aktuelle Meldungen

20. September 2019

Geerbter Kommanditanteil: Wie wird der erbschaftsteuerliche Wert bei einem späteren Verkauf ermittelt?

19. September 2019

Prepaid-Mobilfunkverträge: Anbieter muss Umsatzsteuer aus Restguthaben abführen

18. September 2019

Polizist im Streifendienst: Erste Tätigkeitsstätte ist die Polizeidienststelle

17. September 2019

Ausbau öffentlicher Gemeindestraße: Ist ein Vorsteuerabzug aus den bezogenen Eingangsleistungen möglich?

16. September 2019

Jahressteuergesetz 2019: Bundesregierung bringt Entwurf auf den Weg

15. September 2019

Befristetes Arbeitsverhältnis: Leiharbeitnehmer begründet nach Wechsel des Entleihers keine erste Tätigkeitsstätte

14. September 2019

Differenzbesteuerung: BMF nimmt Stellung

13. September 2019

Fliegendes Personal: Erste Tätigkeitsstätte liegt am Heimatflughafen

12. September 2019

Riester-Rente: Sonderausgabenabzug bei mittelbarer Zulageberechtigung

11. September 2019

Fernverkehr: Bald 7 % Umsatzsteuer auf Fahrkarten?

Mandanteninformationen abonnieren

Sie erhalten unverbindlich aktuelle Informationen zu Steuern und Recht